Permanent Make up

Permanent Make up

Permanet Make up entwickelte sich seit den 90er Jahren und wird seit her immer populärer. Die Menge der Interessenten steigert sich jeden Tag mehr. Es sind keine Altersgrenzen gesetzt. Permanent Make up ist für jeden Hauttyp verträglich und kann an alle Hautfarben harmonisch abgestimmt werden.

Kosmetische Tätowierung

Bei der sogenannten Mikropigmentierung werden Farbpigmente bis in die Epidermis, also in die oberen Hautschichten eingebracht Permanent Make-up ist nichts anderes als eine kosmetische Tätowierung im Gesicht. Mikrokleine Farbpigmente, selbstverständlich toxikologisch und mikrobiologisch getestet und im Farbton dezent abgestimmt, werden mit feinen sterilen Nadeln in die Haut gestochen. Beim klassischen Tattoo wird die Farbe in tiefere Hautschichten transportiert.

permanent-make-up-augenPermanent Make-up das ist der verlockende Wunsch, in jeder Lebenslage gut auszusehen und keine Zeit mehr für das Schminken am Morgen zu verschwenden. Permanent kann in verschiedenen Bereichen des Gesichtes angewendet werden. Augenbrauen, Augenlider und Lippen. 

Oft bevorzugt werden die Lippen, sie können schattiert oder auch mit einer Kontur umrandet werden, meistens wird beides kombiniert. Das Ergebnis; eine volle Lippe. 

Sichtbare Narbenrückstände, fehlende Brustwarzen, vorzeitiger bzw. krankheitsbedingter Haarausfall und ein misslungenes Permanent Make up können mit speziellen Pigmentierungstechniken unauffällig ausgeglichen werden.

Permanent Make-Ups sollte mit gewissenhafter Präzision ausgeführt werden. Die Fachkraft sollte eine solide Ausbildung, langjährige Praxis, Einfühlungsvermögen und beste hygienische Bedingungen vorweisen können. Das Resultat sollte mit der Gesichtsform, dem Haut- und dem Haarton harmonisch übereinstimmen.